Willkommen bei MGM-Futureweb

Willkommen bei MGM-Futureweb

Programmierung • Software für Online-Shops • Webdesign • CMS

Zur MGM-Futureweb Startseite
 
 MGM-Software / Tipptrainer / Leistungsbewertung oder Benotung Tastschreiben

Anschläge pro Minute - Benotung beim Tastschreiben mit Tipptrainern?

Der MGM Tipptrainer beinhaltet in seinem Namen ja das Wort trainieren. Aber was bedeutet Training beim Tastschreiben, (Maschineschreiben, "blind schreiben") eigentlich?

Wenn man das Tastschreiben erlernen möchte gibt es zwei Ziele die motivieren das Schreiben mit 10 Fingern zu können.

  • Geschwindigkeit beim Tastschreiben (Anschläge pro Minute)
     
    Die Schnelligkeit schreiben zu können ist oft eine Motivation das Tastschreiben zu erlernen. Diese wird allgemein in Anschlägen pro Minute gemessen und am Ende eines Tastschreibkurses durch eine 10 Minuten Abschrift geprüft. Diese dient dann als Grundlage für die Benotung.
  • Fehler vermeiden durch Tipptrainer beim Maschineschreiben
     
    Der Vorteil des 10 Finger-Schreibens liegt darin, dass man lernt und übt welche Buchstaben, Satzzeichen usw. mit welchem Finger welcher Hand getippt werden. Diese Sicherheit, die richtigen Tasten mit dem richtigen Finger der jeweiligen Hand zu treffen ist das oberste Ziel eines Tipptrainers bzw. Schreibtrainers. Je sicherer man die Tasten blind beim Tastschreiben findet, desto weniger Fehler werden gemacht.

Wie bewertet der MGM Tipptrainer die Leistungen / Noten beim Tastschreiben?

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass Schüler bei Tests natürlich möglichst gute Bewertungen bekommen möchten, egal ob bei einem Tipptrainer oder einem Zeugnis einer Schule an der eine Prüfung im Tastschreiben abgelegt werden kann. Das ist verständlich und durchaus menschlich. Es gibt verschiedene Bewertungskritierien bzw. Benotungskritierien für das Tastschreiben mit einem Tipptrainer.

Der MGM Tipptrainer ist darauf ausgelegt die Priorität zuerst auf (möglichst nicht gemachte) Fehler zu legen und erst danach die Geschwindigkeit beim Tastschreiben zu steigern bzw. die Anschläge pro Minute zu steigern.

Deshalb wird beim MGM Tipptrainer jeder Text einer Leiktion erst dann beendet wenn er fehlerfrei ist, egal wie schnell er getippt worden ist. Im Vergleich zu früheren Schreibmaschinen gibt es ja heute Korrekturmöglichkeiten die man auch nutzen soll. Die Fehlerfreiheit beim Tastschreiben hat Priorität.

Wenn ein Text einer Übung des MGM Tipptrainers ohne Fehler komplett getippt worden ist (egal wie viele Korrekturen zwischendurch gemacht worden sind), erscheint die Meldung und das Ergebnis bzw. die Benotung von Anschlägen pro Minute und der Fehler.

Benotung nach Anschlägen pro Minute beim Tastschreiben mit dem MGM Tipptrainer

Die Anzeige in der Statistik bezieht sich immer auf die Geschwindigkeit in der die Texte fehlerfrei getippt worden sind. Dabei spielt es keine Rolle wie oft korrigiert worden ist. Natürlich wirkt sich die Zeit für Korrekturen dabei negativ auf die Anschläge pro Minute aus. Es wird also nicht die Zeit für die Anschläge pro Minute gemessen sondern die benötigte Zeit für fehlerfreien Text umgerechnet in Anschläge pro Minute.

Die Statistiken der Leistungsbewertung beim Tastschreiben mit dem MGM Tipptrainer bezieht sich in den Diagrammen also immer auf fehlerfrei getippte Texte. Es wird keine Anpassung der Anschlagszahl pro Minute vorgenommen vorgenommen wie es bei klassischen 10 Mintuen Abschriften der Fall ist.

Benotung der Fehler beim Tastschreiben mit dem MGM Tipptrainer

Nach jedem Text den Sie ohne Fehler getippt haben erhalten Sie neben der Information über die Anschläge pro Minute auch eine Anzahl der Tippfehler. Diese Fehleranzahl enthält die "echten" Fehler die Sie beim Tastschreiben gemacht haben und korrigiert haben) Diese Information dient zur Informationn und ist indirekt in der Statistik Anschläge pro Minute bereits berücksichtigt durch die Tatsache, dass Fehlerkorrekturen Zeit gekostet haben.

Es wird neben der Fehleranzahl auch eine Note für Ihre Leistung beim Tastschreiben mit dem MGM Tipptrainer angezeigt. (Schulnote 1 bis 6) Diese bezieht sich aber ausschließlich auf die gemachten Tippfehler und hat nichts mit der Geschwindigkeit zu tun. Das Benotungsschema des MGM Tipptrainers orientiert sich bei Einzeltexten an der Fehlerprozentzahl die auch bei Tastschreibprüfungen von IHK, Schulen, FHs usw.  bei 10 Minuten Abschriften angewendet wird.

Dort wird eine Mischung aus Anschlägen pro Minute, Fehlerzahl beim Tastschreiben, geforderte Mindestanschlagszahl pro Minute, Fehlerquotient usw verwendet. Der MGM-Tipptrainer 2.0 vergibt eine individuelle Note für die Fehler in einem Text einer Lektion des Tipptrainers und die fehlerbereinigte Statistik bei den Anschlägen pro Minute.

Wie übe ich das Tastschreiben mit dem MGM Tipptrainer?

Die Priorität des MGM Tipptrainers liegt auf fehlerfreiem Tastschreiben erst danach kommt die Geschwindigkeit des 10 Finger blind Schreibens ins Spiel.

Jede Lektion des MGM Tipptrainers beinhaltet mehrere Texte die Standardlektionen 10 Texte pro Lektion. Die Lektionen führen von der Grundstellung der Hände auf der Tastur angefangen, bis hin zu allen anderen wichtigen Tasten. Wir empfehlen, jede Lektion unabhängig von den Anschlägen pro Minute zu üben bis Sie diese Lektion fehlerfrei "blind schreiben" können. Erst danach sollten Sie versuchen die Geschwindigkeit zu steigern.

Beim Maschineschreiben / Tastschreiben ist Routine bzw. Übung und Training das A und O. Deshalb gibt es auch die Grenze für die Freischaltung der Folgelektion des MGM Tipptrainers. (Die Mindestanschlagszahl pro Minute kann von Ihnen in gewissen Grenzen eingestellt werden).

Lassen Sie sich am Anfang Ihrer Schreibübungen nicht durch schlechte Anschlagszahlen pro Minute beirren, auch wenn es ein subjektiv schlechtes Ergebnis zu sein scheint, sie haben die Gewissheit, dass sie dieses Ergebnis mit fehlerfreiem Text geschrieben haben. (Fehlerfreie Texte sind wichtiger als schnel geschriebenel Texte)

Den größten Lernfortschritt beim Tastschreiben mit dem MGM Tipptrainer erzielen Sie, wenn Sie sich trotz des "Leistungsdrucks" in Sachen Anschläge pro Minute nicht beiiren lassen, sie erhalten selbst da bessere Ergebnisse wenn Sie etwas langsamer und dafür ohne Fehler tipppen.

Wenn Sie eine Lektion beherrschen und die erforderlichen Mindestanschläge pro Minute erreicht haben können Sie zur nächsten Lektion des MGM Tipptrainers wechseln. Diese Grenze zum wechseln ist aus eigener Erfahrung sehr sinnvoll, denn der Lernerfolg ist umso höher wenn man den Stoff der vorherigen Lektion beherrscht bevor man weiter lernt. Deswegen auch die Begrenzung der Anschläge pro Minute beim MGM Tipptrainer. (Kann abgeschaltet werden, wird aber für Anfänger im Tastschreiben nictht empfohlen)

Sicheres fehlerfreies Tippen im 10 Finger System auf der Tastatur hat Priorität beim MGM Tipptrainer

Was bringt ein per Tastschreiben getippter Text der mit 400 Anschlägen pro Minute getippt worden ist aber 50 Fehler enthält? Rein gar nichts, denn der Empfänger des Textes (sei es per E-Mail, der Prüfer, per Brief, usw.) legt ja nur Wert auf den fehlerfreien Text, diesen interessiert nicht wie schnell dieser getippt wird.

Deswegen werden die Anschläge pro Minute im MGM Tipptrainer nur für fehlerbereinigte Texte geführt in den Statistiken (Anschläge pro Minute in den Balkendiagrammen der statistischen Auswertungen)

Was bedeuten die Anschläge pro Minute des MGM Tipptrainers?

Die Anschlagszahl pro Minute bezieht sich immer auf die fehlerfrei getippten Texte der einelnen Lektionen des MGM Tipptrainers. Also eine Kombination aus Sicherheit beim 10 Fnger blind tippen, Tastschreiben, Maschineschreiben oder wie auch immer man es nennt.

Die Benotung des Tastschreibens pro Text bezieht sich ausschließlich auf die Fehler unabhängig von der Geschwindigkeit. Was ist besser zu werten beim Tastschreiben?

  • 300 Anschläge pro Minute beim Tastschreiben
     
    Das wäre schon mal eine sehr gute Leistung die Anfänger im Tastschreiben nach Vollendung aller Übungstexte der Lektionen des MGM Tipptrainers im Durchschnitt schaffen.
  • Fehlerfreies Tastschreiben mit x Anschlägen pro Minute
     
    Nach jedem komplett getippten Text einer Lektion des MGM Tipptrainers erhalten sie eine Info über die Fehlerzahl (Also Tippfehler, auch wenn sie korrigiert worden sind). Diese Anzahl von Fehlern beim Tastschreiben wird in der Benotung beürcksichtigt unabhängig von der Geschwindigkeit.
     
    Sie könnten auch die Note 1 beim Tastschreiben mit dem MGM Tipptrainer erreichen wenn sie eine Stunde für den Text  benötigen, ihn aber ohne Fehler bzw. Korrekturen getippt haben.  Wenn Sie das fehlerfreie Tastschreiben lernen möchten und nach der Sicherheit die Geschwindigkeit trainieren möchten, dann ist der MGM Tipptrainer genau richtig für Sie.

Unabhängig von Ihrem angestrebten Ziel Fehlerfreiheit beim Tastschreiben oder Geschwindigkeit dws Tastschreibens haben Sie selbst die Möglichkeit ihre individuellen Benotungskriterien festlegen zu können. Im MGM Tipptrainer können Sie die Mindestanschläge pro Minute einstellen. Die untere Grenze ist aufgund der Wichtigkeit des fehlerfreien Ergebnisses auf ein Minimum vn Anschlägen pro Minute beggrenzt weil der MGM Tipptrainer die Absicht hat Sie bei deml lernen des 10 Finger Schreiben, Tastschreiben, Mschineschreiben zu unterstützen. Sie können selbst entscheiden welche Leistung sie erreichen möchten bei welcher Leistung beim Tastschreiben.

Hinweis für Anschläge pro Minute bei Prüfungen im Tastschreiben

Prüfungen wurden schon "immer" in Form ener 10 Minuten Abschrift ablosviert. Dort wird dann natürlich die Zeit begrenzt (10 Minuten), es wird dann ausgewertet wie weit Sie mit dem zu tippenden Text der 10-Minuten Abschrift gekommen sind. Soweit so gut, aber dann wird benotet unter dem Gesichtspunkt wie viele Fehler Sie gemacht haben und wie viele Anschläge, bzw. wie weit Sie im Text innerhalb dieser 10 Minuten gekommen sind.

Daraus wird dann eine Note für das Tastschreiben bzw. die 10 Mnuten Abschrift gebildet Die Fehler führen zu einem Auf- oder Abschlag der Note, die Mindestanschläge pro Minute ebenfalls. Die Note im Tastschreiben ist also eine Mischung aus Geschwindigkeit beim Tippen und der (nicht korrigierten) Fehler im Text den Sie bei der Prüfung des Tastschreibens absoviert haben.

Dieses Bewertungskritierum Für Tastschreiben, Maschineschreiben beinhaltet Berechnungen bzw. Tolerranzen in beiden Richtung, je nach Zielgruppe bzw. Schule mehr oder weniger hohe Auf- und Abschläge entsprechend der geforterten Mindestanschlagszahl pro Minute, aber wie auch immer, egal wie schnell man beim Tastschreiben ist, bzw. "blind" getippt hat, der MGM Tipptreainer 3.0 zeigt Ihnen beide Auswertungen getrennt und unabhängig voneinander an.

Der MGM Tipptrainer 2.0 ist eine ideale Ergängung für den MGM Vokabeltrainer 2.0, da es auch dort auf die richtige Schreibweise an kommt. Vokabeln mit Tippfehlern werden im MGM Vokabeltrainer als falsch gewerte (Genau wie Tippfehler im MGM Tipptrainer und auch bei eine Klassenarbeit / Klausur. egaö ob per PC oder per Hand gechrieen)

Zurück zum MGM-Tipptrainer 2.0